"Visionen ohne Aktionen bleiben Illusionen."

 

Es ist an der Zeit, dich mit grösster Aufmerksamkeit und Sorgfalt wahrzunehmen und dein Leben so zu leben, wie du es dir erträumst.

 

Visionsseminar 2019

genaue Daten folgen

 

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Doch das Leben bietet eine unendliche Auswahl an Möglichkeiten und Angeboten. Gleichzeitig  hat mein Umfeld unzählige Erwartungen und Aufgaben an mich.

 

Welcher Weg ist denn nun der Meine?

 

Erst wenn ich herausfinde, was meine Ziele sind, welches meine Wünsche für mein Leben sind, kann ich meinen Weg wählen, neue, eigene Entscheidungen treffen und danach handeln.

       

Das Abenteuer ICH wartet auf dich!

  • Was möchtest DU in deinem Leben noch erreichen?
  • Was hast DU für eine Lebensvision – für Lebensvisionen?
  • Wie komme ICH meinem Traum/meiner Vision näher?
  • Wer, wenn nicht ICH, kann mich mir und meinen Wünschen näher bringen?
  • Was muss ich tun, damit sich meine Träume/Visionen erfüllen?

Wage es!  Begegne dir neu und begleite dein ICH deinen Träumen und Visionen entgegen.

Mach mit uns den ersten Schritt auf deinem ganz eigenen Lebensweg.

Zielgruppe:        Menschen, die mehr vom Leben wollen.

 

Kursdaten:        kein Seminar 2018

 

Kurszeiten:

Samstag            9.00 Ankunft mit Kaffee und Gipfeli                   

Sonntag             ca. 16.30 Seminarende

 

Seminarort:      Move Atelier Soorpark, 9606 Bütschwil

 

Kosten:             Fr. 360.- pro Person

                           Maximale Teilnehmerzahl: 8

 

Anmeldung:    Martino Rivas, Telefon: 079 287 21 38

 

Bedingungen:   Die schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Anmeldefrist ist zwei

                            Wochen vor Seminarbeginn . Bei einem Rücktritt nach  Erhalt 

                            der Anmeldebestätigung müssen die ganzen Kurskosten bezahlt

                            werden. Dies gilt auch im Krankheitsfall. Wenn eine Ersatzperson

                            gestellt werden kann, entfallen diese Kosten. Versicherung ist

                            Sache der Teilnehmer, Folgeansprüche können nicht geltend  

                            gemacht werden.